Koriander, ganz

 

Herkunft: Österreich

Eigenschaften: aus biologischem Anbau und fairem Handel, gentechnisch unverändert, vegan, gluten- und lactosefrei, ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe.

Geschmack: würzig aromatisch, schwach brennend
Verwendung: Backwaren: Lebkuchen, Spekulatius, Printen, Linsen, Marinaden, Soßen, Kompotte, Currys, Fleischgerichte, Gemüse: Blumenkohl, Sellerie, Pilze, Wild, Salat
Kombinationen: Ingwer, Safran, Zimt , Nelken, schwarzer und weisser Pfeffer, Zwiebel, Knoblauch, Senf, Kurkuma, Paprika.

Botanik: Coriandrum Sativum (Apiaceae)
Wirkungen: krampflösend, verdauungsfördernd
Inhaltsstoffe: ätherische Öle, Isocumarine, Flavinoide, Triterpene


Abstammung: Mittelmeergebiet
Bezeichnungen: Koliander, Schwindelkorn, engl.: coriander, frz.: coriandre

Rezeptvorschlag "Linseneintopf mit Tomate und Koriander": Sie kochen Linsen mit einer gewürfelten Zwiebel  und viel Curry bis die Linsen fast weich sind. Dann noch ein paar Tomaten und Knoblauch dazu. Ganz am Schluss wird pikant gewürzt mit: Paprika, Ingwerpulver und frisch gemahlenem Koriander. Dazu noch gutes Öl oder Butter. Mjam!

Tipp: erst gegen Ende frisch gemahlen oder gemörsert in das fertige Gericht geben und noch ziehen lassen.


Verpackt im dreilagigem Aromaschutzbeutel.


Zur aromasicheren Aufbewahrung empfehlen wir unsere robusten, dekorativen Violettgläser.

AGB     Impressum          Versandkosten   Widerrufsbelehrung

         Lieferzeitraum 10 - 14 Tage